Auf Tradition wird bei uns sehr viel wert gelegt.

Nachweislich seit 1666 im Familienbesitz


Das Stammhaus:
Das Stammhaus im 19. Jahrhundert. Ältere Bilder sind in Arbeit. In diesem Stammhaus mit der Hausnummer 1 befinden sich heute unsere Appartements.
So sah unser Stammhaus Nr. 1 bis zum Jahre 1955 aus. In den Jahren 1935 bis 1949 war das Anwesen verpachtet. Nach dieser Zeit musste das Gebäude von Grund auf saniert werden, da es in der verpachteten Zeit sehr abgewirtschaftet wurde.
Die Außenansicht des Stammhauses nach der umfangreichen Sanierung im Jahre 1955.  
1996 wurde die Außenansicht abermals deutlich verändert. Im 2. Obergeschoss entstanden die ersten Appartements.

Die nachfolgen Jahre wurden immer wieder in den Wintermonaten umfangreiche Umbauarbeiten durchgeführt und ein Appartement nach dem anderen fertiggestellt. Das Gebäude wurde von Grund auf saniert und  zu einem modernen zeitgemäßen Appartementhaus umgebaut. Die Appartements haben eine Größe von 32 bis 85m² und sind für 2 bis 6 Personen geeignet.


Der Neubau:


Im Jahr 1975 haben wir ca. 100m vom Stammhaus entfernt unser Motel errichtet. 10 Zimmer wurden dort untergebracht. Es wurden hauptsächlich die Zimmer im neuen Motel vermietet. Das Restaurant befand sich weiterhin im Stammhaus.
1985 bekam das Motel einen Querbau angebaut. Im ersten Stock wurden 5 weitere Zimmer errichtet. Ab 1988 wurden im Erdgeschoß des Zubaues der Gastraum und der Küchenraum fertiggestellt. Bis zum Jahre 1990 wurde es nur für das Frühstück und untertags als Cafe genützt. Danach wurde der komplette Restaurationsbetrieb vom Stammhaus ins neue Gebäude verlegt.

Der Betrieb im Stammhaus wurde für die nächsten Jahre eingestellt.

Der Gastraum wurde aus Platzgründen um das Stüberl im hinteren südlichen Teil erweitert. Dieser Raum bietet Platz für ca. 20 Personen und ist ideal für Privat- oder Firmenfeiern.
Im Jahre 1996 musste auch als Vorbereitung für die Landesausstellung 1997 der Querbau des Gebäudes erweitert werden. Die Küche wurde großzügig erweitert und ein Büroraum errichtet.
Im Spätsommer 2003 wurde unsere Wellnesslandschaft eröffnet. Sauna, Marmordampfbad und Solarium mit einem großzügigen Ruheraum stehen zur Verfügung.
Im Herbst 2003 gab es einen Farbwechsel bei der Außenfassade. Da schlichte weiß wurde durch eine warme Farbmischung ersetzt.
Vom Herbst 2004 bis Frühjahr 2005 wurden der neue Eingangsbereich, ein innerer Zugang zum Wellnessbereich und ein neuer Speisesaal und Frühstücksraum errichtet. 

Wir wünschen unseren Gästen einen schönen Aufenthalt

Home

Angebot * Appartement/Ferienwohnung * Ausflugsziele * Bilder * Bodental * Buchen * Ihre Gastgeber * Gruppenreisen * Hemma Pilgerweg * Pauschalen * Impressum * Bio Landwirtschaft * LinksGeschaeftsreisen / Klagenfurter Messe * Preisliste * Seminar * Anfahrtsweg * Wellness * Restaurant * Zimmer